Startseite

News:

Halle zu – Schlitten raus!

Am 8.2. entschlossen wir uns spontan zusammen rodeln zu gehen. Mit über 20 kleinen und großen Kindern (von unter 8 bis über 50 Jahren) ging es mit 4 Autos/Bussen zum Spitzingsattel. Bei der über 1-stündigen Wanderung zur Oberen Firstalm wurde oft geflucht und noch mehr Pause gemacht („Mama kannst du mich bitte auf dem Schlitten nach oben ziehen? Biiiittte!“). Die Unmengen Schnee mit fast perfekter Konsistenz entschädigten aber für einiges. Oben angekommen hieß es erstmal trocknen, zu Kräften kommen und ordentlich Kohldampf schieben. Die Favoriten waren Schnitzel, Pommes, Kaiserschmarrn und Apfelstrudel. Spätestens danach war Schneehose/-anzug Pflicht. Die diesjährige Schneeballschlacht dauerte zwar mit 30 Minuten nur ca. halb so lang wie im Dezember 2017, aber höllisch anstrengend war sie dennoch (Seit wann sind unsere jugendlichen Mädchen so schwer klein zu kriegen?? 🙂
Nach 20 Uhr war es schon, als wir uns im Dunkeln aber bei beleuchteter Strecke auf unsere Rodel schwangen und den Berg nach unten flitzten. Wer hätte gedacht, dass unser einziger Bob-Fahrer als erstes und Paul und Basti (dank kaputtem Rodel O_o) als letztes ankommen…

Schön wars – mal wieder!

Basti

Schülermannschaft 1. Platz - Jugendmannschaft 1. Platz

Nach der Hinrunde am 3. Februar in Holzkirchen führt die noch sehr junge Schülermannschaft unerwartet die Tabelle an. War es für Antonia und Magdalena das erste Mal, dass sie ein Mannschaftsspiel bestritten – sie mussten sich ihren deutlich älteren Gegnerinnen geschlagen geben – so war es für Julian schon fast das letzte Mal, da er nach der Rückrunde zu alt sein wird. Entsprechend souverän gewann er sein Herreneinzel sowie das Doppel mit seinem Bruder Luis. Adrian gewann ebenfalls sein Einzel. Kilian konnte mit Magdalena in einem schön anzusehenden Mixed leider nicht gewinnen. In einer umkämpften Begegnung gegen den Gastgeber stand es am Ende 5:3 für Oberhaching. Der zweite Gegner Bad Endorf ist nicht angetreten, wodurch die zweite Partie 8:0 gewertet wurde.

Luis, Julian, Adrian, Kilian
Magdalena, Antonia

Die Jugendmannschaft hatte zeitgleich ihre Punktspiele. Neben Holzkirchen traten sie noch gegen Traunstein und Murnau an. Ihrer Favoritenrolle konnten sie gerecht werden – durch die Erfahrung unzähliger Turniere und Punktspiele gingen alle 3 Begegnungen an Oberhaching. 6:2 gegen Murnau, 8:0 gegen Holzkirchen und 7:1 gegen Traunstein. Es spielten Lilli, Helena, Lena Dei., Daniel, Fabian, Tobi, Simon und Johannes.

2
Mannschaften auf Platz 1
Gratulation!

Basti Keller

Hinrundenende der Aktivenmannschaften

TSV Oberhaching I – Der Weg zur Spitze

Die Hinrunde der Mannschaftsspiele ist vorbei! Das heißt: Bilanz ziehen und mit gestärkten Gemütern in die Rückrunde gehen. Bei der ersten Mannschaft lief es sehr gut. Aufgrund von Startschwierigkeiten durch abwesende Spieler musste sich die Mannschaft erst einmal aus dem hinteren Feld der Tabelle vorkämpfen. Diese Hürde ist jetzt genommen und so ist der TSV Oberhaching aktuell auf Platz 3 – jedoch punktgleich mit dem Tabellenführer und dem Tabellenzweiten. Leider konnte die Tabellenführung aufgrund des nicht so erfolgreichen letzten Punktspiels noch nicht gesichert werden.

Die Motivation ist allerdings wie immer groß und so blicken alle gespannt auf das erste Rückrundenspiel am 19.01. beim Team München.

Christian Geßner

TSV Oberhaching II – Top-Platzierung noch möglich

Auch die zweite Mannschaft startete unglücklicherweise unterbesetzt in den ersten Spieltag der Hinrunde. Seither kämpften wir vollbesetzt als Stammannschaft Daniel, Fabian, Johannes, Simon, Lilli und Sarah mit Unterstützung aus der ersten Mannschaft von Manu und Julian. Wir gewannen fast alle Begegnungen und schafften es vom Tabellenende auf Platz fünf.

Unser Ziel in der Rückrunde ist es weiterhin in voller Stärke anzutreten und uns einen Platz unter den Top drei zu sichern.

Sarah PrakeschMannschaft 1 & 2

Aktivenmannschaften (v.l.n.r und v.o.n.u
Fabian, Lilli, Anne, Sarah, Isi, Jan
Markus, Christian, Simon, Johannes,
Julian, Thomas, Daniel)

Vereinsmeisterschaft

Am 24. November fand die Vereinsmeisterschaft statt. Gespielt wurde in 3 Altersstufen: Minis, Jugendliche sowie Erwachsene & Mannschaftsspieler. Mädchen/Jungs und Frauen/Männer waren dabei jeweils getrennt. Ausschließlich in der Disziplin Einzel wurde um die insgesamt 18 Pokale gekämpft. Zudem gab es Urkunden und Sachpreise.

Wir gratulieren den Vereinsmeister/innen 2018!

Bilder von den Vereinsmeisterschaften sind in der Galerie zu finden!

Minis
  1. Antonia
  2. Magdalena
  3. Lilly

 

  1. Kilian
  2. Adrian
  3. Kevin
Jugendliche
  1. Helena
  2. Lena Dei.
  3. Lena Dil.

 

  1. Julian
  2. Nik
  3. Daniel
Erwachsene & Mannschaftsspieler
  1. Sarah
  2. Lilli

 

 

  1. Christian
  2. Thomas
  3. Markus

Basti Keller

Mehr Artikel finden sie auf der News-Seite